Die Frauenkarnevalsgruppe St. Johannes ist eine Untergruppe der Kfd und im Seelsorgebezirk für die Abteilung "Spaß und Freude" zuständig.

 

Vor 35 Jahren wurde in einer lustigen Damenrunde der Gedanke vom Frauenkarneval geboren. Was damals im Kleinen und Verborgenen ganz bescheiden begann, hat mittlerweile profihafte Züge angenommen und ist heute weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt.

 

Die offizielle Geburtsstunde des Frauenkarnevals in der heutigen Form ist das Jahr 1977. Mitglieder des Müttervereins St. Johannes haben in diesem Jahr die Idee "Karneval von Frauen für Frauen" ins Leben gerufen.

 

In den ersten Jahren nach der Gründung war das närrische Treiben ausschließlich den Frauen am Mittwoch-Abend im Saal Maas-Timpert vorbehalten. Aufgrund des großen Erfolges und der enormen Kartennachfrage wurde dann einige Zeit später der Samstag als zweiter Sitzungsabend mit einbezogen, und da waren dann auch die Herren der Schöpfung gern gesehene Gäste. Seit 1999 präsentieren die lustigen Frauen von St. Johannes ihr Programm nunmehr auch am Freitag.

 

Viele Übungsabende sind erforderlich, um jedes Jahr unserem Publikum wieder ein abwechslungsreiches und buntes Programm bieten zu können und ein Feuerwerk der guten Laune zu entfachen. Einfallsreichtum und Kreativität sind ebenso gefragt wie handwerkliches Geschick. Ein großer Teil der Kostüme wird selbst entworfen und genäht, die Requisite in Eigenarbeit gefertigt und das Bühnenbild in eigener Regie gestaltet.

 

Der Reinerlös aus den lustigen Abenden fließt seit Gründung der Kfd St. Johannes ausschließlich caritativen Zwecken zu. Mit größeren Spenden haben wir "Ärzte ohne Grenzen", "Kein Kind ohne Mahlzeit", "Frauenhaus Dorsten", "Erdbebenopfer Haiti" und "Gemeindezentrum St. Johannes" unterstützen können.

 

"Wer einmal vom karnevalistischen Bazillus erfasst worden ist, kommt von uns nicht mehr los", deshalb ist für uns nach dem Karneval vor dem Karneval und so werden Vorschläge und Ideen für die nächste Kampagne ständig gesammelt und in der Gemeinschaft diskutiert. In lockerer Runde treffen wir uns einmal im Monat zum närrischen Stammtisch, in den Herbstmonaten wird es dann Ernst. In der heißen Schlussphase sind wöchentliche Treffen für alle selbstverständlich.

 

Unser Team besteht im Moment aus 28 aktiven Damen im Alter von 18 bis 67 Jahren. Die Zusammenarbeit von Jung und Alt klappt hervorragend und ist sehr erfrischend. Mütter-Töchter- sowie Schwiegermütter-Schwiegertöchter-Teams sind bei uns nichts Außergewöhnliches.

 

"Morgens sitzen wir im Büro, mittags stehen wir am Kochtopf und abends auf der Bühne".

 

Viele verschiedene Charaktere, Talente und Temperamente sind das beste Rezept für den Fortbestand der schönen Idee vom Frauen-Karneval. Die närrischen Veranstaltungen gehören zu den lokalen Attraktionen der "fünften" Jahreszeit, aber auch des Pfarrlebens überhaupt.

Schließlich haben sich die lustigen Frauen mit ihren spektakulären Auftritten, farbenprächtigen Kostümen, treffsicheren Pointen und sehr viel ansteckendem Humor längst ein großes Stammpublikum erobert.

 

Hervorgehoben werden muss aber auch, dass in dieser langen Zeit alle Akteure aus den eigenen Reihen kamen und unentgeltlich ihre Auftritte darboten.

Hier finden Sie uns:

Frauenkarneval

St. Johannes
Gelsenkirchener Str. 91
46282 Dorsten

Kontakt

Jenny Dreckmann

Telefon: 02362 / 998918

 

 

Besucher

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauenkarneval St. Johannes